Das Atemtraining ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil des Neuro-Athletik-Trainings, sondern sollte jeder Sportler und Person verwenden um eine bessere, ruhige und gleichmäßigere Atmung zu erhalten. Durch das Training der Atmung, trainierst Du gleichzeitig die Interozeption, also das Input-System unseres Gehirn welches für die Innenwahrnehung verantwortlich ist.

Durch eine Einatmung durch das rechte Nasenloch und eine Ausatmung durch das linke Nasenloch kannst Du Dein Parasympathisches System aktivieren, dies bewirkt eine Senkung Deines Stresslevels. Auch kann man sehr gut mit seinem Atemrhythmus spielen wie z.B. 3 Sekungen ein, dann für 2 Sekunden den Atem anhalten und anschließend für 5 Sekunden auszuatmen.

 

Bevor natürlich verschiedene Atemvarianten trainiert werden, sollte eine gute und gleichmäßige Zwerchfellatmung geschaffen werden. Hierbei helfe ich Dir natürlich gerne.

Passend dazu:

Neuro-Athletik-Training