Die Dorn-Techniken und Breuss-Massage gemeinsam angewendet - sind eine sehr gute Methode der Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei Problemen des Rückens, der Wirbelsäule und der Gelenke, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule verbunden sind.

 

Ursprünglich ist die Dorn-Therapie eine manuelle Behandlungstechnik, die ähnlich der Chiropraktik angewandt wird. Sie unterscheidet sich jedoch in der Ausführung und ist eine sanfte natürliche Form der Behandlung. Sie beinhaltet Elemente der Meridianlehre und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

 

Mit der Dorn-Methode wird die Wirbelsäule sanft "behandelt" und falsch stehende Wirbel werden in die richtige Position gebracht, ohne dass Sehnen, Bänder oder Muskeln geschädigt werden.

Fehlstellungen der Gelenke oder Gelenkspaltvergrößerungen werden wieder gerichtet und zusammengeschoben.

 

Bei jeder Prävention durch die Dorn-Methode wird überprüft, ob beide Beine gleich lang sind, was selten der Fall ist. Damit werden Beschwerden wie Beckenschiefstand oder Skoliose erkannt und Probleme die daraus entstehen können, können vermieden und vorgebeugt werden.

 

Der Grundstein dieser Methode ist die sanfte Einrichtung der Wirbel. Durch die Dorn-Techniken können ggf. auch Operationen vermieden werden, z.B. an den Bandscheiben oder es werden Blockaden gelöst und eine Fehlstellung der Wirbelsäule, des Beckens und die Beinlängendifferenz behoben werden.

 

Passend dazu:

Breuss-Massage


Impressum

Benjamin Schwend

Reinickendorfer Straße 69
13347 Berlin - Mitte (Wedding)
0160 96478876
B.Schwend@BodyandMind-Berlin.De


Social Media


Neuro-Athletik-Training, Personal Training, Mobile Massage, Ketogene Ernährung, Prävention, Regeneration, Kampfsport, Coaching in Berlin